07
Fe
26. Tag - Schwammerlalarm!
07.02.2014 08:42

Hallo liebe Leute,

oh oh, ich hab gestern echt was ganz doofes getan: ich hab mir so auf einen Tusch ein Teller voll gebackener Champignons reingezogen! Und dann? Jede Menge Magenschmerzen - logisch.

Was ist passiert? Naja, da hab ich doch grad gestern erst so großartig davon geschrieben, wie wichtig die mentale Einstellung zu einem Vorsatz ist und dass wir mit Hypnose, Selbsthypnose und Autosuggestion tolle "Werkzeuge" dafür haben - und selbst habe ich seit über einer Woche nichts in dieser Richtung getan. Typisch. "Läuft eh alles prächtig ..."

Aber nicht von ganz alleine. Das weiß ich natürlich. Und halte mich dann nicht daran. Kommt das Jemandem bekannt vor? -  Tja. Menschen eben ...

Also konnte ich diesen wunderbar duftenden Schwammerln nicht widerstehen. Mit einer Panade aus Sesam und Haferflocken, knusprigst in bestem Olivenöl gebacken - ein schwacher Moment, und schon haben wir den Salat - oder besser gesagt die Schwammerln. Auf nüchternen Magen. Ein harter Schlag für die Bauchspeicheldrüse und die Leber, die sich plötzlich Fetten gegenüber sahen, die sie seit über drei Wochen nicht mehr hatten.

Also wirklich - so soll es nicht sein! Nun muss ich aber ernstlich an mir arbeiten, um dieses Fettnäpfchen (im wahrsten Sinne!) wieder auszubügeln.

Gesundheitlich sieht das so aus, dass ich gestern dann früh schlafen ging, um meinem Verdauungsapparat Ruhe bzw. Zeit zur Arbeit zu gönnen. Heute ein Kamillentee-Tag. Morgen Entgiftung im Sinne von Darmreinigung. Viel trinken.

Und viel Selbsthypnose.

Bis morgen, alles Liebe und viel Kraft für alles, was ihr euch vornehmt /Sie sich vornehmen,

herzlichst

Heidi

 

25.Tag

Kommentare


Datenschutzerklärung
Gratis Homepage von Beepworld
 
Verantwortlich für den Inhalt dieser Seite ist ausschließlich der
Autor dieser Homepage, kontaktierbar über dieses Formular!