11
Fe
30. Tag
11.02.2014 10:11

Hallo liebe Leserinnen und Leser,

wie ist es so bei euch /Ihnen? Wohlbefinden? Wetterlage? Gemütslage? Neujahrsvorsätze? ...

Unser Thema ist seit 30 Tagen ABNEHMEN. Weil ich darum gebeten wurde. Ich habe das ein bisschen anders interpretiert und mich dazu entschlossen, zunächst einmal meine eigenen Fastentage zu dokumentieren.

Weil das Fasten eine Möglichkeit darstellt, die eigenen Essgewohnheiten zu überdenken und bei Bedarf zu verändern.

Für mich persönlich stellt das Fasten aber weit mehr dar als ein Mittel zur Gewichtsreduktion. Für mich ist es immer auch ein Neustart. Deshalb wähle ich gerne den Beginn eines neuen Jahres und es gelingt mir auch nur dann wirklich gut, wenn ich klare neue Vorstellungen und Ziele habe.

Für die ABNEHM Leserinnen und Leser: Wenn nach meiner Fastenzeit weitere Wünsche und Interessen bestehen, kann ich gerne noch andere Möglichkeiten der Gewichtsreduktion vorstellen. Wobei, wer meinen Blog täglich liest, sicher auch bemerkt, dass ich öfter auf kleinere mögliche Veränderungen hinweise.

Bei mir steht heute wieder eine Darmreinigung an. Da ich kurz vor dem Wochenende ja wieder einen Fasten-Bruch hatte, müssen die angesammelten unverdaulichen Bestandteile meinen Körper auch wieder verlassen. Ganz von selbst ist der Verdauungsapparat dazu aber kaum in der Lage, wenn keine neue Nahrung aufgenommen wird. Also wie zu Blog-Beginn erklärt Bittersalz zur Reinigung von oben und Einlauf mittels Irrigator (etwa 1/2 Liter lauwarmes Wasser) von der anderen Seite, sodass der Darm letztlich gut gespült und sauber verbleibt. Erfolgskontrolle: Kein Hungergefühl mehr!

Alles klar? 

Einen schönen, leichten Tag noch,

herzlichst

Heidi

ERROR: Widget not found!
29. Tag
31.Tag

Kommentare


Datenschutzerklärung
Kostenlose Homepage von Beepworld
 
Verantwortlich für den Inhalt dieser Seite ist ausschließlich der
Autor dieser Homepage, kontaktierbar über dieses Formular!