18
M
Warum Stress uns dick macht ...
18.03.2014 07:02

Liebe BLOG-LeserInnen,

die Trennkost Diät meine ich mit dem letzten Rezeptteil abgeschlossen und möchte mich nun einer oft gestellten Frage zuwenden.

Kann es denn sein, dass wir gerade, wenn wir besonders viel Stress haben, auch noch zunehmen?

Ja, das ist sogar ganz sicher so.
Nicht in dem Moment, wo wir in der Stresssituation besonders viel Adrenalin (Stresshormon) ausschütten, aber bereits kurz danach, versucht der Körper, besonders viele Kraftreserven zu speichern.
So unter dem Motto: Die nächste brenzlige Situation kommt bestimmt. Da auch der menschliche Körper immer noch nach den archaischen Grundprinzipien Fressen-gefressen werden-angreifen-flüchten funktioniert, bedeutet Stress in erster Linie MOBILMACHUNG aller Reserven für Angriff oder Flucht.
Dazu brauchen wir also viele Kalorien. Hunger, Nahrungsaufnahme und möglichst effizient abspeichern.
Das ist die körperliche Ebene.

Die psychische Reaktion auf Stress ist häufig: ESSEN als Belohnung, Ablenkung, Wieder-gut-und-heil-machen...
welche Erinnerungen haben Sie aus der Kindheit, wenn Sie sich weh getan haben? Trost durch Mama, Oma...
nicht selten auch mit Schokolade oder anderen Leckereien vesüßt ... was tun Sie heute zum "Trost"?  --- Genau.

WIE essen wir in oder nach Stresssituationen? Gedankenlos. Unaufmerksam. Hastig. Wir merken meist gar nicht, was wir essen, wieviel wir essen, wann es schon längst genug wäre ...

Mit der Abhilfe ist es nicht so einfach, wie jeder Stress geplagte Zeitgenosse bestätigen wird.
Ein Vorschlag: Bauen Sie ein kurzes Ritual ein, bevor sie essen.
Früher wurde in unseren Breiten vor dem Essen gebetet.
Das ist eine kurze Zeit des Innehaltens, der Meditation, der Achtsamkeit. Und der Dankbarkeit.
Wenn Sie dazu noch eine Hilfestellung wie Autosuggestion, Selbsthypnose oder Hypnose einbauen, können Sie in wenigen Minuten dafür sorgen, Ihren Stress nicht an ihr Essen zu lassen.
Ich gebe zu, das ist ein weites Thema, freue mich auch schon auf zahlreiche Kommentare und werde wie immer bemüht sein, ganz individuell zu antworten.

Morgen habe ich eine neue "Diät", die ich vorstellen möchte. Die Weindiät! Das lässt sich, da ich nun schon seit beinahe einem Jahr in einer Weingegend lebe, ja gar nicht umgehen. Und weil ich umstrittene Themen natürlich gerne aufgreife.

Also dann einen leichten Tag und bis morgen!

Ihre Heidi

Nachtrag zum Sonntag

Kommentare


Datenschutzerklärung
Eigene Webseite von Beepworld
 
Verantwortlich für den Inhalt dieser Seite ist ausschließlich der
Autor dieser Homepage, kontaktierbar über dieses Formular!